Leonhard Moll hat mit einem Patent zur Vorspannung der Betonschwelle 1954 den Grundstein für die Entwicklung einer neuen Branche gelegt. Seitdem haben wir über 17 Mio. Gleisschwellen in zwölf europäische Länder geliefert. Zu unseren Kunden gehören die großen Gleisnetzbetreiber in Europa wie die Deutsche Bahn AG, die Network Rail in Großbritannien und die PKP Polskie Linie Kolejowe in Polen.
Unsere Kunden bauen ihre Infrastrukturen für viele Dekaden und erwarten langlebige, sichere und funktionsfähige Produkte. Diese Anforderungen bilden die Leitlinien für unser Handeln in Einkauf, Produktion, Qualitätssicherung und Vertrieb.

Strategie:
Schwerpunkt unserer Aktivitäten ist Europa. Zu unseren Kunden zählen die größten Gleisnetzbetreiber der stabilen Volkswirtschaften Europas. Diese Marktposition wollen wir weiter ausbauen und festigen.
Technologie:
Wir beherrschen sämtliche Produktionssysteme und liefern Betonschwellen für alle Schienenbefestigungen und Einsatzzwecke. In unseren hochmodernen Fabriken entwickeln wir neue Produkte für den innovativen Fahrweg wie zum Beispiel ökologische Rasengleissysteme, 3-Schienenschwellen, Flachschwellen und die Zwillingsschwelle ZSX.

Produkte:
Gleis- und Weichenschwellen für den Gleisoberbau, Sonderbauformen, Schwellenentsorgung und Aufarbeitung.

Link: www.moll-betonwerke.de